Mitglied im Chorverband Main-Kinzig im Hessischen Sängerbund im Deutschen Chorverband Inhaber der Zelterplakette
Start Chöre Dirigent Termine Chronik Auszeichnungen Presse Vorstand Impressum Links
Liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Mitglieder, jetzt haben wir schon Anfang August und Corona hat unseren Alltag in großem Maße immer noch in der Hand. Normalerweise sehen wir uns regelmäßig zum Singen und haben die Chance, uns auszutauschen und über Neuigkeiten zu informieren. Da dieser Informationsweg im Moment nicht zur Verfügung steht, schreiben wir Euch mal wieder, in der Hoffnung, dass es alle erreicht. Wir hatten den Versuch unternommen, uns einmal zum Singen zu treffen. Da hat uns das Wetter leider einen Strich durch die Rechnung gemacht und der Wert für die Vorbereitung des Weihnachtskonzertes war sicherlich auch eher gering. Jetzt haben wir im Vorstand beschlossen, das Weihnachtskonzert abzusagen. Die Zeit reicht unserer Meinung nach nicht aus, um ein Programm in gewohnter Qualjtät auf die Beine zu stellen. Des Weiteren sind die Auflagen für so eine Veranstaltung immer noch sehr hoch, sodass nicht viele Zuhörer in die Kirche dürfen und das Singen nur mit Mundschutz erlaubt ist. Das bringt uns zum nächsten Punkt. Wir haben intensiv über weitere Gesangsstunden diskutiert und uns wäre sehr an einer Rückmeldung von Euch gelegen. Das Dorfgemeinschaftshaus in Rothenbergen ist sehr groß wir könnten schon mit einer großen Anzahl an Sängerinnen und Sänger eine Gesangsstunde durchführen. Aber auch hler wären einige Anforderungen bezüglich der Hygiene zu beachten. Das sollte aber in unseren Augen mit ein wenig Anstrengung aller zu machen sein. Wo wir ein Problem sehen, ist das Singen mit Mundschutz im geschlossenen Raum. Wie steht Ihr dazu? Ist das machbar? Würden denn genug Sängerinnen und Sänger kommen und mit Mundschutz singen, damit sich der Aufwand lohnt? Bitte gebt uns eine Rückmeldung! Weiterhin wollen wir Euch hiermit über das Backfest des Vereins informieren. Damit nicht alles dieses Jahr ins Wasser fällt, haben wir beschlossen, ein „Backfest To-Go' durchzuführen. D.h., es wird „nur gebacken und verkauft- wie jedes Jahr unser gutes Brot und den leckeren Kuchen. Aber das Drumherum fällt weg. Keine Getränke, kein Verzehr vor Ort. Der Termin ist wie immer das erste Wochenende im September (5/6.9.2020). Los geht es schon am Donnerstag, den 3.9. mit dem Verkauf des ersten Brotes, Freitag dann ebenfalls der Verkauf von Brot und am Samstag von 9 bis 17 Uhr und Sonntag von 10 bis 16 Uhr gibt es Kuchen. Da das „nur" Backen aber trotzdem wieder viel Aufwand ist, benötigen wir, wie jedes Jahr, Eure Mithilfe. Von der Räumung des Backhauses und dem Einholen der Backwelle am Samstag vorher, über den Aufbau des Zeltes am Freitag und dem Backen von Brot und Kuchen und dem Verkauf bis hin zum Abbau am Montag gibt es wieder viel zu tun. Wir bitten Euch um tatkräftige Unterstützung und bedanken uns im Voraus.